PT000 Aller Anfang ist schwer

Das Ganze hier ist alles noch Beta und ich bin noch am Testen. Mein Theme verträgt sich auch nicht mit Podlove. Trotzdem will ich euch den Podcast nicht vorenthalten.

Hier im Blog und auf Twitter habe ich schon angekündigt, dass ich mich mal an einem Podcast versuchen will. Leider sind die Anfänge doch schwerer als gedacht. Die ersten Schwierigkeiten sind behoben und hier ist mein erster Podcast.

Mit Johnny spreche ich über Podcasts und unsere Probleme, die wir hatten und haben einen Podcast zu produzieren. Weitere Themen sind Blogging, Hosting und Konzepte, die einfach anders sind und trotzdem funktionieren. Die einen oder anderen Alltagsgeschichten fehlen auch nicht.

Teilnehmer:

avatar Lukas
avatar Johnny

Shownotes


Die Shownotes sind ohne irgendwelche Zeitangaben. Liegt einfach dran, dass ich aktuell nicht weiß wie ich es schnell und einfach umsetzten kann. Wenn ihr da Tipps habt, gerne her damit.

Mumble
Danke Frank für das Mikrofon
Der Lautsprecher
Podlove für WordPress
mobileMacs
Fusion Drive von Apple
MacBook Pro mit SSD nachrüsten
AppleCare
Podkicker im PlayStore
Pocket Casts im PlayStore
Vortag von Tim Pritlove zu dem Thema Podcast
Not Safe For Work
Wrint
Chaosradio
CRE
Samson C01U
Samson G-Track
SwiftKey
Flattr
Cloud Worker (Gute Arbeit soll bezahlt werden)
Uberspace
WR118 Premium Cola (Ortsgespräch)
WR115 Holger ruft an: Bei Sina (manomama) Trinkwalder
Crowdfunding
Projektseite von Sergej Müller
PodOmatic
Größerer Akku fürs Galaxy S2
Pocket

Wenn ich etwas in den Shownotes vergessen habe, das verlinkt werden sollte, dann lasst es mich über die Kommentare wissen.

Veröffentlicht von

Technik begeistert mich und meine Erlebnisse und Erfahrungen schreibe ich hier nieder. Im About erfahrt ihr noch mehr über mich. Ihr findet mich auch bei Google+ und Twitter.

13 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Erst mal herzlichen Glückwunsch zu deinem ersten Podcast.
    Ich finde sowas Klasse, sich einfach hinzustellen und sein Vorhaben in die tat umzusetzen.
    Ich bin ja schon in den Genuss des Podcasts vor der Veröffentlichung gekommen und habe dir schon Live per G+ meine Meinung mitgeteilt. Trotzdem möchte ich dir her nochmal kurz mein Resümee da lassen:
    Ich fand ihn super und für deinen ersten Podcast ungezwungen und locker.

    Mach bitte weiter so, ich werde dich regelmäßig hören:)

    Gruß Robert

    • Du hast es eben richtig gemacht. Hast mich gefragt und schon durftest ihn vorab hören. ;)
      Freut micht, dass die der Podcast gefallen hat.
      Aktuell ist noch der Plan, dass es weiter Folgen geben wird. :)

  2. Ich hab jetzt den Podcast nicht komplett durchgehört, aber mal durchgezappt. Scheint ganz ok zu sein – Auch wenn ich kein Podcast Fan bin :P

    Zum Einbinden von dem Audio – Stream, hätte ich aber noch nen Tipp für dich ;)
    Ich binde meine aufgenommen Sets beispielsweise mit dem Widget von http://www.mixcloud.com ein. Einfach dort hochladen und schon kann man den Code 1A in die Page reinhauen ;)

    Wenn du sehen willst, wie es aussehen kann, dann schau hier: http://jumpshoxx.de/music/?fuck-the-mainstream-005

    Bei Mixcloud kannst du glaub auch Sprungmarken oder sowas ähnliches setzen, wäre also vielleicht ganz nützlich, wenn man den Podcast ein bisschen untergliedern will ;)

    • Danke für deine Rückmeldung. Ich möchte meine Dateien gerne auf dem eigenen Server haben und die Einbindung mache ich mit Podlove.
      Die Sprungmarken oder auch Kapitelmarken sind auch eine schöne Sache für Podcast. Will ich auch in der Zukunft machen, aber es scheitert gerade noch ein bisschen an der Umsetzung. Das Plugin bietet auf jeden Fall die Mögichkeit dafür. Muss mich da noch ein mit beschäftigen.

  3. ratz fatz. du bist echt schnell dabei. sehr gut.
    zur technik: lukas, bei dir clipt es ab und an. regel die input-empfindlichkeit am besten noch etwas runter damit du mehr “headroom” hast und nutze einen kompresser/limiter (plugin oder ähnlich) womit du die lautstärke wieder insgesamt etwas hochregelst => grundregel: je lauter, desto besser (solange dabei kein “pumpen” entsteht). nimm dazu am besten garageband in der nachbearbeitung – das tut es schon mal sehr gut (gibts auch eigene presets).
    das mikro klingt bei dir wesentlich besser als bei mir.
    ich freue mich auf die nächste folge!

  4. Hi Lukas,

    du hast mich entjungfert! Das war mein erster Podcast und ich habe jede Sekunde gehört.

    1. Die Qualität war für mich absolut in Ordnung
    2. Der Player hat bei mir einfach ab und zu aufgehört wiederzugeben. Hab’s dann runtergeladen
    3. Wow, da geht ja wirklich Zeit verloren bei 1,5 Stunden. Also man muss das wirklich nebenbei machen. Rein Podcast hören und nichts nebenbei machen, könnte ich mir zeitlich nicht leisten.
    4. Ich hab mir das Retina 15″ gegönnt. Retina rockt! Nie wieder ohne. Es schont die Augen ungemein und lässt teilweise schlechte Seiten besser aussehen :)
    5. Captchas stinken wirklich und sind heutzutage völlig überflüssig!

    Gruß und weiter so!
    Pascal

  5. Oh, das ging ja echt flotti galoppi!
    Johnny hat mir grad den link geschickt… muss ich mir anhören!

    Vielleicht darf ich ja auch irgendwann mal mitspielen ;)

  6. @Frank Vielen Dank für deinen technischen Hinweis. Mit GarageBand habe ich bei diesem Podcast nicht so gute Erfahrungen gemacht. Will dazu im nächsten Podcast etwas dazu erzählen. Um die Lautstärke dann anzupassen nutze ich Auphonic.

    @Pascal Das freut mich, dass mein Podcast dein erster war, denn du gehört hast. Vielleicht solltest du auch mal bei anderen Podcasts reinhören.
    Bei dem Player habe ich nicht so viel Einfluss, da er vom Plugin bereitgestellt wird. Wenn das bei anderen auch passiert ist, dann lasst es mich über die Kommentare wissen und ich melde das dem Entwickler.
    Das glaube ich sofort, dass Retina rockt. Aber der Preis! :)

    @Moelli Darauf bestehe ich eigentlich schon, dass du auch mal in einem oder mehreren Podcasts dabei bist. ;)

  7. Moin,

    ich habe gerade den PT000 bis zum bitteren Ende gehört ;) – für den 0. Podcast war das doch schon mal gut! Wie Frank schon sagte, das Knacken hat mich auch etwas gestört, aber das sollte mit etwas Feintuning schnell korrigiert sein.

    Bezüglich AppleCare Protection Plan gibt es die bei mactrade.de um einiges günstiger, hier z. B. für MBA: http://www.mactrade.de/macs-1/garantieverlangerung/apple-care-protection-plan-macbook-macbook-air-macbook-pro-13.html (für die anderen Geräte gibt es die natürlich auch).

    Erfahrungen habe ich bereits selbst gesammelt, der Kauf und die Garantieverlängerung hat ohne Probleme geklappt – am Wochenende war ich zudem mit meinem MBA im Apple Store, dort wurde mir auch noch mal bestätigt, dass alles i. O. ist mit dem ACPP.

    Beste Grüße und weiterhin viel Erfolg mit Deinem/Eurem Podcast
    Sven

    btw: in unseren Vorlesungen (Wirtschaftsinformatik) waren ca. 80-90 Prozent mit diversen Geräten (iPad, MacBook, Laptop, Smartphones) im Hörsaal ;)

    • Vielen Dank für deine Rückmeldung. An dem Feintuning werden wir versuchen zu arbeiten.
      Danke für den Tipp mit Mactrade, dass werde ich mir auf jeden Fall mal anschauen.
      So hoch ist der Prozentsatz eindeutig nicht und ich studiere Angewandte Informatik. :)

    • Ich kann gerade gar nicht glauben, dass es Apple Care auf der Seite so viel billiger ist. Da muss es doch ein Haken geben?

    • Da gibt es keinen Haken :)

      Wie geschrieben, selbst gekauft und am Wochenende in Anspruch genommen. Gibt auch einige andere Referenzen/Forenbeiträge (einfach mal nach googlen).

      Gruß Sven

    • Unglaublich. Da kann ich ja froh sein, dass ich mir noch kein Apple Care bei Apple direkt gekauft habe und es die ganze Zeit vor mich her schiebe.

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>